Coverbild
von

Wunder wirken Wunder
Wie Medizin und Magie uns heilen

Gebundene Ausgabe, Rowohlt Verlag , Erschienen: Oktober 2016, 496 Seiten, ISBN: 3498091875, EAN: 9783498091873

versandicon
Kostenfreie Lieferung*:
Donnerstag, 02. März
Express-Lieferung für 1,99 €*:
Mittwoch, 01. März
*Kostenfreie Lieferung und Express gelten nur in Deutschland. Weltweiter Versand: 5 € Mehr Informationen
NEU € 19,95  inkl. MWSt. Neuware In den Warenkorb
Erschienen: Oktober 2016
Seiten: 496
Sprache: ger
Preis: 19,95 €
Illustration: Zahlr. 4-farbige Abbildungen
Maße: 217x154x37
Einband: Gebundene Ausgabe
Zum Buch: Lesebändchen
ISBN: 3498091875
EAN:9783498091873

Dr. Eckart von Hirschhausen (Jahrgang 1967) studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und Heidelberg. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Seit über 20 Jahren ist er als Komiker, Autor und Moderator in den Medien und auf allen großen Bühnen Deutschlands unterwegs. Durch seine Bücher «Die Leber wächst mit ihren Aufgaben», "Glück kommt selten allein...» und «Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist» wurde er mit über 5 Millionen Auflage einer der erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Aktuell tourt er mit seinem Bühnenprogramm «Wunderheiler - Wie sich das Unerklärliche erklärt». In der ARD moderiert Eckart von Hirschhausen die Wissensshows «Frag doch mal die Maus" und «Hirschhausens Quiz des Menschen». Hinter den Kulissen engagiert sich Eckart von Hirschhausen mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekte. Er ist ein gefragter Redner und Impulsgeber für Kongresse und Tagungen und hat einen Lehrauftrag für Sprache der Medizin. Als Botschafter und Beirat ist er für die «Deutsche Krebshilfe», die «Bundesligastiftung», «Stiftung Deutsche Depressionshilfe», die Mehrgenerationenhäuser und «Phineo» tätig und moderiert den «Ort der Begegnung» für ehrenamtlich Engagierte beim Bürgerfest des Bundespräsidenten.